Der Faszienkamm von Carola Bleis

„Vorbeugen ist besser als heilen“… dieses bekannte Zitat stammt von Christoph Wilhelm Hufeland, einem Arzt, der 1762 in Langensalza in Thüringen geboren wurde. So alt dieses Zitat auch sein mag, so aktuell ist es noch immer. Während wir heute über Prävention sprechen, die wir zur Gesunderhaltung unseres Körpers ergreifen, um uns wohlzufühlen und fit zu bleiben, gab es auch vor ungefähr 200 Jahren schon Naturheiler, die sich mit dem Thema Vorbeugen beschäftigt haben. Wir wissen, dass neben Bewegung, die ausgewogene Ernährung dafür sorgt, dass wir gesund bleiben. Aber auch die Massagen sind es, die in der Naturheilkunde einen hohen Stellenwert einnehmen. In der asiatischen Naturheilkunde, wie z. B. in der Ayurvedischen Lehre, stehen Massagen mit an erster Stelle der Heilkunde. Betrachtet man dies aus Sicht unseres heutigen Wissens und der neueren Forschung, die sich mit unseren Faszien, dem bindegewebigen Netz, das unseren Körper durchzieht und umhüllt, beschäftigt, wird klar, welchen Wert Massagen haben, was sie bewirken. Druck- und Dehnreize der Massage fördert die Durchblutung, hält das Faszien Gewebe elastisch und dadurch den Lymphfluss aktiv. Die Zellernährung ist gewährleistet. Um all dieses in Gang zu halten ist es, wie schon zu Anfang beschrieben, am besten, wenn wir tätig werden, bevor uns ein Zipperlein plagt… die Vorbeugung oder wie man heute auch sagt: die Tagesroutine… sie hilft uns bei Tagesstruktur und Gesundheit… für die Selbstmassage der Faszien zum Beispiel, gibt es jetzt den Faszienkamm. Ein neues Massagetool, mit dem Sie in 5-7 Minuten Ihre Faszien durcharbeiten, dehnen und aktivieren können. Viel Spaß dabei!

Ein Artikel von Carola Bleis

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Faszienkamm Faszienkamm zur Selbstmassage
Inhalt 1 Stück
44,90 € *